camera_roll Theater in der Kirche

Die kirchliche Theatergruppe um Hans-Martin Hauch und Manfred Plog haben zum erstem Mal unter Coronabedingungen geprobt und zum ersten Mal das Theaterstück "Warum Maria und Josef im Stall landeten" aufgezeichnet. Am 3. Advent 2020 wurde der Film in der St. Gallus-Kirche in Frommern vorgeführt.

Drehbuch und Regie: Hans-Martin Hauch
Kameratechnik: Dietmar Krüger

library_music Eine große Organistin und ihre vier kleine Orgeln.

Corona ist es geschuldet, dass es für die neue Organistin der fusionierten evangelischen Kirchengemeinde Unter dem Böllat (Frommern, Dürrwangen, Stockenhausen, Zillhausen. Streichen) noch keine feierliche Amtseinführung gab. Seit 1.10.2019 ist Stefanie Köpfler-Bertels die Nachfolgerindes langjährigen Dürrwangener Organisten Gerhard Bitzer, der zum 31.8.2018 in den Ruhestand ging.
Seitdem gab es keine festen Organisten in der fusionierten Gemeinde. Auf Stefanie Köpfler Bertels wurden von Pfarrerin Goth und Ihrem Ehemann Diedrich Lüken im Rahmen der Sommerpredigtreihe in der Kirchengemeinde Erzingen-Schömberg aufmerksam. In Sekunden sprang der Funke über. Und auf die Frage, ob sie nicht die vakante Stelle antreten könnte, antwortete Stefanie Köpfler-Bertels innerhalb 24 Stunden mit einem JA. Inzwischen ist sie mit Ihren „Vier kleinen Orgeln“ und der Gemeinde ganz vertraut und erfreut die Gemeinde im Gottesdienst, bei Trauerfeiern, Taufen, Hochzeiten und so manchen besonderen Veranstaltungen mit ihrem zauberhaften Orgelspiel. In Coronazeiten gelang es ihr, an alte musikalischen Kontakte anzuknüpfen und so wurden Gottesdiensten ohne Gesang dennoch zu musikalischen Erquickungen. Beide Seiten sind sehr glücklich und zufrieden. Pfarrer Plog und Pfarrerin Goth teilen sich die ausgezeichnete hochqualifizierte Organistin in den Gottesdiensten in den vier Kirchen der Gemeinde ganz gerecht.
Auf beiden Seiten wird besonders die gute Vorbereitung der Gottesdienste wertgeschätzt und gelobt.
Ihr musikalisches Können wird Stefanie Köpfler-Bertels bei der letzten Orgelandacht des Kirchenbezirkes am 25.Oktober 2020 um 18.00 Uhr in der Petruskirche in Dürrwangen unter Beweis stellen.