Herzlich willkommen in der evangelischen Kirchengemeinde "Unter dem Böllat" Teilgemeinden Zillhausen und Streichen

Kirche in Streichen

Kirche in Streichen

Dies ist die Internetpräsenz der evangelischen Kirchengemeinde "Unter dem Böllat"  für die Teilgemeinden Zillhausen und Streichen (Dekanat Balingen, Zollernalbkreis). Sie finden hier die wichtigsten Ansprechpartner in unserer Kirchengemeinde. Bilder und Ansprechpartner von unseren Gebäuden finden Sie unter "Einrichtungen".

Ausführliche Informationen über die einzelnen Gruppen und Kreise in unserer Gemeinde finden Sie auf der jeweiligen Unter(menü)seite.

Hier finden Sie die Internetseiten von Dürrwangen-Stockenhausen und Frommern.

Unsere gemeinsame Bankverbindung

Unsere gemeinsame Bankverbindung mit den fusionierten Gemeinden lautet:

Bankverbindung:
Ev. Kirchengemeinde Frommern-Dürrwangen-Stockenhausen-Zillhausen-Streichen
IBAN: DE07 6416 3225 0423 3000 08
BIC: GENODES1VHZ     
(Volksbank Hohenzollern-Balingen)

Die Handy-Aktion

Was haben unsere Handys mit Gewalt, Armut und Krankheit im Kongo und Menschenrechtsverletzungen in Asien zu tun? Was hat das mit uns zu tun und wie können wir als Gemeinde, Schule, Firma oder Einzelperson hierzulande gegen die weltweiten Missstände in der Handyherstellung gemeinsam aktiv werden?

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 07.08.20 | Vom Mops und protestantischer Pracht

    Elk-wue.de ist mit Ernst Wahl eine Etappe auf dem Diakonie-Pilgerweg gegangen: von Winnenden nach Beutelsbach. Und hat dabei viel erfahren. Vom Mops, dem Anfang des Oberkirchenrats, von Wilhelmine Canz und der Großheppacher Schwesternschaft und auch von protestantischer Pracht.

    mehr

  • 06.08.20 | Sabine Bullinger wird Landesbauernpfarrerin

    Sabine Bullinger (57) wird neue Landesbauernpfarrerin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Sie tritt damit die Nachfolge von Gabriele Walcher-Quast an, die beim landeskirchlichen Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung (DiMOE) Themen der internationalen Landwirtschaft betreut

    mehr

  • 05.08.20 | 75 Jahre Hiroshima: „Nicht nachlassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“

    Am 6. August 1945 warfen die USA die eine Atombombe über Hiroshima ab; es war die erste Atombombe, die jemals in einem Krieg eingesetzt wurde. „Hiroshima/Nagasaki mahnen uns bis heute, nicht nachzulassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“ sagt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July.

    mehr